TID LogoNach den ganzen Absagen von Kanuveranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene wurde jetzt auch die deutsche Teilstrecke der Tour International Danubien abgesagt. Diese Entscheidung trifft auch einige Sportfreundinnen und Sportfreunde aus unserem Verein, die sich schon zur Teilnahme an der TID angemeldet hatten.

 

Da auch das Busshuttle in die anderen Donauländer weg fällt, wird es für deutsche Teilnehmer schwierig bis unmöglich, andere Teilstrecken zu paddeln (insofern diese Teilstrecken durchgeführt werden).


Der deutsche TID-Verein schreibt am 25. März 2020:

 

Liebe TID-Freunde,

auf Grund der augenblicklichen und noch nicht absehbaren Gesundheitslage hat sich die Vorstandschaft des TID-Verein e.V., in Verbindung mit dem Bayerischen-Kanu-Verband und nach Rücksprache mit dem Deutschen-Kanu-Verband dazu entschlossen, die deutsche Teilstrecke der Tour-International-Danubien (TID) für das Jahr 2020 abzusagen und auch unsere Organisation für die Gesamtstrecke einzustellen. Unsere Buslinien können wir dieses Jahr nicht anbieten.

Da der Großteil unserer Teilnehmer in einem Altersbereich von 60 – 83 Jahren und somit im erhöhten Gefahrenbereich für eine Infektion durch den Coronavirus liegt, sind die Risiken sehr hoch. Eine Erkrankung auch nur eines Teilnehmers während der TID hätte den sofortigen Abbruch der Tour zur Folge. Auf manchen Teilstrecken wären dann die lokalen Voraussetzungen auch problematisch, was medizinische Hilfe oder den Rücktransport der ganzen Mannschaft betrifft. Auch ist derzeit ein Ende der Reisebeschränkungen, Grenzsperrungen und das Verbot von größeren Veranstaltungen für alle beteiligten Donauländer nicht abzusehen.

Wir tragen als Verein die Verantwortung sowohl für die Teilnehmer*innen, als auch für die Mitarbeiter*innen entlang der Donau, welche uns in den Vereinen und Ortschaften betreuen.

Vorrangig ist nun die Gesundheit, aber ebenso brauchen die Organisatoren und Teilnehmer*innen eine rechtzeitige Planungssicherheit.

Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Entscheidung auf euer Verständnis stoßen.

Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei euch bedanken und hoffen sehr, dass wir uns im kommenden Jahr 2021, dann hoffentlich bei bester Gesundheit wiedersehen.

Bis dahin sollten wir den Kontakt zueinander nicht abreißen lassen. Informationen werden auf unserer Homepagewww.tour-international-danubien.com bereitgestellt werden.

Die Rückerstattung der bereits bezahlten Teilnehmerbeiträge ist bereits in Vorbereitung.

Wir freuen uns sehr darauf, euch 2021 wieder alle begrüßen zu können und wünschen euch von Herzen alles Gute und „bleibt's g'sund“!

 

TID e.V.

Gottfried Molz, Ellen Menzinger, Rainer Goebel und Elfi Krahmer

Dachorganisationen

lsv logo     Sächsischer Kanu-Verband (SKV)     Wasserwanderausschuss Leipzig     Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz