Schleuse ConnewitzUPDATE: Seit Montag, 02.09.19, 11 Uhr, kann die Schleuse Connewitz wieder benutzt werden. Aufgrund des anhaltenden Niedrigwasserstandes kann es jederzeit erneut zur Außerbetriebnahme in den nächsten Tagen und Wochen kommen. Paddler können sich hier vorab zum aktuellen Status informieren.


Seit Dienstag, 27.08.19, 10 Uhr, ist die Schleuse Connewitz erneut bis auf unbestimmte Zeit außer Betrieb. Grund ist der zu niedrige Wasserstand auf der Pleiße. Erst wenn es im Einzugsgebiet der Pleiße wieder mal regnet, ist die Wiederinbetriebnahme der Schleuse in Aussicht. Es ist schon das zweite Mal in diesem Sommer, dass die Schleuse wegen Niedrigwasser abgeschaltet werden muss.

Auf https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/infosysteme/hwims/portal/web/wasserstand-uebersicht kann man den Wasserstand der sächsischen Gewässer verfolgen: Niedrigwasser aller Orten! Der Pegel Böhlen 1 an der Pleiße muss deutlich über 75 cm steigen.

Der Kanu-Fisch-Pass an der Schleuse Connewitz ist weiterhin benutzbar, nur wer die Pleiße stromauf befahren möchte und z.B. von den Stadtgewässern zum Floßgraben will, muss umtragen. Die Schleuse Cospuden ist weiterhin in Betrieb, sie ist unabhängig vom Wasserstand auf der Pleiße.

Dachorganisationen

lsv logo     Sächsischer Kanu-Verband (SKV)     Wasserwanderausschuss Leipzig     Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz