saalewehr bad koesenSaale-Unstrut-Tourismus meldet, dass während der Umbauarbeiten am Saalewehr Bad Kösen bis zum 31. Mai kein Ausstieg möglich ist. Eine Beschilderung sei eingerichtet. Es war bislang nicht zu erfahren, ob die Beschilderung auf alternative Umtragemöglichkeiten hinweist oder das Umgehen der Baustelle gar nicht möglich ist.

 

Ein Bericht in der Mitteldeutschen Zeitung spricht vom "Letzten Halt Campingplatz" und Wiedereinstieg am Kloster Pforta, bzw. Fischhaus. Eine Distanz von ca. vier, bzw. fünf Flusskilometern. Dass der Termin 31. Mai zu halten ist, wird im Artikel auch stark bezweifelt.

Ob ein Aussetzen linksufrig kurz vor dem Tierpark Bad Kösen (an der Anlegestelle der Schlauchboottouristiker) und ein Umtragen über Parkstraße, Kurpark und die Straßenbrücke B87 bis zum Wiedereinsteigen direkt darunter am rechten Ufer möglich ist (Distanz ca. 1 km) wäre auszutesten.

Dachorganisationen

lsv logo     Sächsischer Kanu-Verband (SKV)     Wasserwanderausschuss Leipzig     Deutscher Kanu-Verband (DKV)

Kontakt

Leipziger Sportverein Südwest e.V.
(Geschäftsstelle und Postadresse)
Windorfer Straße 63 | 04229 Leipzig


Wassersportanlage
(Bootshaus LSV SW | Abteilung Kanu)
Lauerscher Weg 70 | 04249 Leipzig


Kontakt  Abteilungsleitung

Impressum & Datenschutz